Skip to main content

Wallfahrtsartikel
zum Tauschen

Sammel-
Tücher

Die Pilgerinnen und Pilger aus den deutschsprachigen Ländern erhalten Tücher in ihren jeweiligen Landesfarben und zeigen so über Pfarr- und Diözesangrenzen hinweg, dass sie gemeinsam nach Rom pilgern und überall in Deutschland und weltweit Ministrantengruppen aktiv sind.

Diese Tücher können um den Hals, das Handgelenk, am Rucksack, auf dem Kopf usw. getragen werden. Du kannst sie mit Pilgerinnen und Pilgern aus Österreich und der Schweiz tauschen oder du tauschst dein Tuch mit ganz anderen Pilgerartikeln aus anderen Ländern. Da die meisten Pilgerinnen und Pilger aus Deutschland kommen, gibt es drei deutsche Tücher, auf denen jeweils eine Farbe unserer Flagge vorherrscht. Jeder und jede erhält zufällig ein Tuch in Schwarz, Rot oder Gelb, sodass du schon im Bus deine Lieblingsfarbe tauschen kannst.

Schlüsselanhänger

Als Zeichen, dass wir eine internationale Gemeinschaft sind, erhalten alle Pilgerinnen und Pilger zwei Schlüsselanhänger, die mit einem Ring verbunden sind.

Diese Anhänger sind in den Farben und Sprachen der Heimatländer der mitfahrenden Ministrantinnen und Ministranten gestaltet. Jeder und jede erhält zwei zufällige Anhänger aus unterschiedlichen Ländern. Tausche doch mit anderen Pilgerinnen und Pilgern und lerne so neue Menschen kennen. Du kannst zum Beispiel Anhänger sammeln aus dem Land, in dem du zuletzt im Sommerurlaub warst, dessen Sprache du sprichst oder woher Menschen kommen, die du in Rom kennengelernt hast.